Alles, was die Landwirtschaft braucht.


LANDWIRTSCHAFTSBEDARF.CH ist die schnelle
und praktische Lieferantenübersicht für den fortschrittlichen, unternehmerisch denkenden und handelnden Landwirt. Gute Marktkenntnisse sind
die Voraussetzung für das Gestalten optimaler betriebswirtschaftlicher Lösungen.

 

Ein Grossteil des Besucherstroms erreicht LANDWIRTSCHAFTSBEDARF.CH über die Eingabe von Suchbegriffen auf Google und erhält mit einem einfachen Klick eine umfassende Firmen- und Produkteübersicht.

 

Der nächste Schritt ist dann meistens die direkte Kontaktnahme mit den Lieferanten. Aber auch das bereitgestellte Online-Kontaktformular kann für Anfragen genutzt werden.

 

Die Printversion unter dem Namen FARMERS wird nicht mehr aufgelegt, da die Bauern und Bäuerinnen in der Schweiz zunehmend das Internet als Informationsquelle nutzen.

 

Wir sind bemüht, unsere Dienstleistungen laufend
zu optimieren und freuen uns deshalb auch auf Ihre Anregungen oder Verbesserungsvorschläge.

 

Ihr LANDWIRTSCHAFTSBEDARF.CH - Team

News aus der Landwirtschaft


28.09.2016:

Landwirtschaft: SR berät über Zahlungsrahmen
schweizerbauer.ch
Das wäre kongruent mit den Beschlüssen des Nationalrates zum vierjährigen Zahlungsrahmen für die Landwirtschaft: Der Rat hat vor kurzem beschlossen, für die Landwirtschaft 13,79 Milliarden Franken zur Verfügung zu stellen - 514 Millionen Franken mehr ...

 

28.09.2016:

EurActiv.de

Deutschlands Landwirtschaft: kurzfristige Krisenbewältigung oder langfristige ...
EurActiv.de
Milchkrise, Getreidekrise, Weinkrise – die Landwirtschaft in Deutschland geht durch schwere Zeiten und deutsche Landwirtschaftsminister haben es von jeher nicht leicht. Vor allem, wenn es um einen notwendigen Strukturwandel in der Agrarindustrie geht.

 

15.09.2016:

Neue Zürcher Zeitung

Landwirtschaft: Nationalrat lässt die Gelder für die Bauern stehen
Neue Zürcher Zeitung
Die Betriebsrechnung der Landwirtschaft sei darum rückläufig. Diese brauche aber finanzielle Sicherheit und Stabilität. Die Agrarpolitik 2014-2017 werde noch umgesetzt, sagte BDP-Sprecher Duri Campell (Graubünden). Es sei daher der falsche Moment, ...

und weitere »

 

18.09.2016:

BauernZeitung Online

Bayer will in digitale Landwirtschaft investieren
BauernZeitung Online
Landwirte sollen in Zukunft in der Lage sein, den Einsatz von Dünger und Pflanzenschutz punktgenau zu steuern. Sogar Infektionsrisiken und Schädlingsbefall will Bayer vorhersagen können, um frühzeitig eingreifen zu können. "Wir bei Bayer wollen ...
Digital Farming: Warum Bayer die Landwirtschaft digitalisieren willDIE WELT
Remmel sorgt sich um die LandwirtschaftDerwesten.de
Bayer-Chef: Monsanto-Übernahme hilft bei HungerbekämpfungMerkur.de

Alle 159 Artikel »

 

17.09.2016:

BLICK.CH

Landwirtschaft: Konsumenten würden laut Tierschutz für Milch zwei Franken ...
BLICK.CH
Eine naturnahe und tierfreundliche Landwirtschaft dürfe auch etwas kosten, schliesslich gehe es nicht um weniger als um die Produktionsgrundlage der Bauern und die Lebensgrundlage aller Menschen in diesem Land. Huber wies auch darauf hin, dass vor ...

und weitere »

 


> News Übersicht